Die Wahrheit über Diskussionen im Internet

In der comment-Sektion der Website Ars Technica wurde ein interessanter Versuch gestartet. Der Autor schreib am Ende seines Artikels, man solle das Wort „bananas“ in den Kommentarbereich posten, wenn man den Text tatsächlich bis hierhin gelesen hatte.

Das Ergebnis seht ihr (aufgrund der Größe des Bildes) auf der nächsten Seite. Hier gibt’s den Screen aber auch direkt in Groß.

Ars Technica Comment Section Fail

Nur falls ihr euch wundert, warum ich hier meist kurze Posts hinsetze. Es liest ja sowieso keiner zu Ende. *schnüff*

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Reddit

2 Antworten auf „Die Wahrheit über Diskussionen im Internet“


  1. 1 Kashmir 23. Mai 2011 um 22:44 Uhr

    Nicht traurig sein, an dieser Stelle muss ich dir offenbaren, dass dein Blog mir heute 5 wundervolle Stunden bescherrt hat. Dankeschön. Keep up the good work! =)

  2. 2 Shmai 24. Mai 2011 um 0:14 Uhr

    Danke für den Zuspruch. Schön, wenn man zu der Arbeit hier Rückmeldungen erhält.
    Momentan stecke ich viel Freizeit in den Blog, dafür bekommt er auch Tag für Tag etwas mehr Referrer. Je mehr Leute die Sachen hier lesen, desto besser, denn zum Lesen ist der Blog ja da. :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.