Archiv für Juni 2011

I Scream, You Scream…

We all Scream for Ice-… oh shit.

Molten Ice-Cream Truck Art
(via reddit)

**UPDATE**

Zum Thema Schmelzen: Hier ein Foto nach der Explosion in einer Chemie-Fabrik in Louisiana.

Autorückseite nach einer Chemie-Explosion in Louisiana

Das waren übrigens mal Rücklichter. Krass, oder?

Musikempfehlung des Abends: Sun Wizard – „Golden Girl“

Die Temperaturen gehen mal wieder nach unten, regelmäßig gehen Schauer über Deutschland nieder und irgendwie wächst die Sehnsucht nach schönem Sommerwetter, das mal länger als fünf Tage anhält.

Bis es so weit ist, gönne ich mir auditiv das Sommer-Feeling mit Sun Wizards Sixties-Surfrock-inspiriertem „Golden Girl“.

Sun Wizard – Golden Girl from Panaframe on Vimeo.

Meanwhile in Greece…

Sparpaket beschlossen, die Bevölkerung protestiert jedoch seit Tagen heftig gegen die von der EU verordneten Spaßnahmen. Ob die Einsparungen der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine helfen oder sie nicht doch noch eher zugrunde richten, wird die Zukunft zeigen.

Diese Szenen gibt es mittlerweile auf den Straßen zu sehen.


(via reddit)

In den Massenmedien (Tagesschau u.a.) hieß es, dass gerüchteweise solche Szenen provoziert werden, wenn internationale Kameras an Ort und Stelle sind. Das nur zu eurer Information und um auch eine andere Seite darzustellen. Da die Medien dies schon nicht bewerkstelligen und lieber über Krawalle und Gewalt der Demonstranten reden, soll wenigstens hier keine allzu einseitige Meinungsmache stattfinden. Auch wenn es tendenziell immer nach links geht, ihr wisst’s ja.

Dass Polizeigewalt gegen unschuldige Bürger und staatliche Repression absolut verachtenswert sind, brauche ich glaube ich auch nicht weiter zu erläutern.

TEDTalk: Daniel Tammet über Synästhesie in „Different Ways of Knowing“

Synästhesie zählt in meinen Augen zu einer der faszinierendsten Eigenschaften des menschlichen Gehirns. Genauer: Nur mancher Gehirne. Zu den bekanntesten Synästhetikern zählen der Maler Wassily Kandinsky, der Farben und Formen „hören“ konnte und mit Tönen in Verbindung brachte, sowie der Komponist Franz Liszt und Jimi Hendrix.

In einem aktuellen TED-Talk stellt Autor und Synästhetiker Daniel Tammet seine Denkweise vor. Er verknüpft in Gedanken Sprache, Zahlen und visuelle Eindrücke. Die Ergebnisse dieser Kombinationen sind erblüffend und aufschlussreich. Zwar würde ich nicht allem was er sagt (aus wissenschaftlicher Sicht) zustimmen, dennoch ist diese eigene, assoziative Art zu denken äußerst spannend.

Wer noch mehr TED-Talks sehen will, kann sich auf der Themenseite auf TED.com umschauen.

Empfehlen würde ich noch Emiliano Salinas: „A civil response to violence“ (spanisch, mit englischen Untertiteln), der über die Unruhen in Mexiko und die Möglichkeiten des Widerstands in der Zivilbevölkerung berichtet.

Und wer die abgehobenen Eso-Sounds aus diesem Beitrag mochte, der sollte auch von den Geräuschen des Universums begeistert sein (Honor Harger: „A history of the universe in sound“). Hier werden die Radioaufnahmen in Geräusche „übersetzt“. Astro-Dubstep, nice.

Facebook-Kommentar des Tages

Facebook-Kommentare - Nutella
(vergrößert)

So true. This is heaven:
Nutella - Heaven
(via 9GAG und Lamebook)

Greenpeace strikes back (again): Barbie und der Regenwald

Ich glaube, nach dem Studium bewerbe ich mich mal bei der Kreativ-Abteilung von Greenpeace. Denn sie haben nicht nur die geniale „VW: The Dark Side“-Parodie gemacht, sondern auch den folgenden, absolut sehenswerten Spot:


(Greenpeace, via Anna)

Wirklich einfallsreich, wie Greenpeace Werbung und Image der Umweltsünder nutzt, um auf deren Verbrechen der Natur gegenüber aufmerksam zu machen. Weiteres im YT-Kanal on GreenpeaceVideo.

Ultra-SlowMo-Sound: Meditative Musik durch hundertfache Verlangsamung

Falls jemand noch etwas Musik für sein autogenes Training benötigt: Wenn man ein Stück um 700% verlangsamt, bekommt man oft etwas raus, was nach einem Stück von Sigur Rós klingt. Das hat man schon an diesem Justin-Bieber-Song gemerkt. Nun wurde das Wählgeräusch eines Telefon in Zeitlupe abgespult.

Und nun etwas, das weniger zur Entspannung taugt. Katzen musizieren mit einem Theremin.

Immer noch zu harmonisch? Na schön:


(mostly via Dangerous Minds, last one via Nerdcore)

The Long Way of a Facebook Picture

Google+ macht gerade die ersten Schritte, noch ist aber Facebook das große Thema. Hier entsprechend eine lustige Info-Grafik zum Weg eines Bildes von der Aufnahme bis zum FB-Friedhof.

Way of a Facebook Picture
(in Groß bei pixable, via allfacebook.de)

Musikempfehlung des Abends: Feeder – „Renegades“

Feeder sind in der Alternativerock-Szene schon ne bekannte Nummer. Dieses Video hat vor kurzem Maggie empfohlen. Und das ist, naja… so, dass ich es euch nicht vorenthalten will. Viel Spaß.

Facebook-Umfrage des Tages + Bonus-Comic

Facebook-Umfrage: Rechtschreibfehler
(vergrößert)

Deshalb gelungen, weil es mich an diesen – äußerst bezeichnenden – Comic erinnert.