„Strg+F“: Was steckt hinter diesem Shortcut?

Falls ihr das Kürzel für die Suchfunktion kennt, gehört ihr laut Google zu den glücklichen 10%, die diese Basics beherrschen. Glückwunsch!

This week, I talked with Dan Russell, a search anthropologist at Google, about the time he spends with random people studying how they search for stuff. One statistic blew my mind. 90 percent of people in their studies don‘t know how to use CTRL/Command + F to find a word in a document or web page! I probably use that trick 20 times per day and yet the vast majority of people don‘t use it at all. […]

It makes me think that we need a new type of class in schools across the land immediately. Electronic literacy. Just like we learn to skim tables of content or look through an index or just skim chapter titles to find what we‘re looking for, we need to teach people about this CTRL+F thing. (theatlantic.com)

Naja, es gibt sicherlich schockierende Dinge, die mir im Alltag begegnet sind. Zum Beispiel: Warum haben ausgerechnet Friseurinnen immer die schlimmsten Frisuren? Und: Warum zum Henker hören Leute Minimal?

Auf jeden Fall zeigt die Studie, wie schwer sich manche Menschen (leider) noch mit den Computerhandgriffen tun. Hier hilft eine gute Ausbildung! Oder noch besser: Beratet eure Verwandten und Bekannten, wenn sie sich mit solchen Dingen schwer tun. Geht z.B. einfach auf disen Artikel, drückt Strg+A, Stg+C und dann Strg+V‘t ihr diesen Text auf ihre Facebook-Wand.

Wie? Die haben kein Facebook? Grml.

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Reddit