Zum 100. Geburtstag von Alan Turing

Heute vor 100 Jahren ist Alan Turing, Mathematiker, Informatiker, Entschlüssler des Enigma-Codes der Nazis und herausragende Persönlichkeit in den Bereichen von Robotik und Künstlicher Intelligenz, geboren wurden. Für einige gilt Turing als wichtigste Person des 20. Jahrhunderts, nicht nur aufgrund seines Genies, seiner Bedeutung für die Wissenschaft und Computer und seiner Verdienste im Kampf gegen die Nazis, sondern auch aufgrund seines tragischen Todes (vom Staat aufgrund seiner Homosexualität in den Tod getrieben).

Viele Webseiten und Zeitungen haben heute den genialen Denker entsprechend gewürdigt. Für einen Überblick sorgt dieser taz-Artikel, Wired hat Turing gleich eine ganze Woche gewidmet. Nerdcore liefert eine schöne Übersicht über die Artikel. Oben das Erklärbär-Video zum heutigen Google Doodle, das ebenfalls Turing zum Vorbild nimmt.

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Reddit

2 Antworten auf „Zum 100. Geburtstag von Alan Turing“


  1. 1 David 24. Juni 2012 um 10:50 Uhr

    Also in der Robotik war Alan Turing eigentlich nicht so herausragend. Für die damaligen Verhältnisse vermutlich schon aber das, was er in der theoretischen Informatik geleistet hat, ist heute noch brandaktuell.

  2. 2 Shmai 24. Juni 2012 um 18:59 Uhr

    Bin leider kein ausgewiesener Experte, was Turing angeht. Deswegen aber umso größeren Dank für die Differenzierung. (Dass ich für Postings zuletzt kaum Zeit übrig hatte, kommt noch erschwerend hinzu. Wird aber ab Ende nächster Woche wieder besser. Hoffe ich.)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.