Verlangsamte Vogelgesänge, Musik und Stottern

Sehr interessanter Beitrag von Nova – Science Now, in dem das verlangsamte Gezwitscher von Singvögeln mit klassischen Kompositionen von Mozart oder Beethoven verglichen wird (ab 3:15 Min.). Die Ergebnisse sind faszinierend. Anschließend erklären Forscher auch die Verbindung von repetitivem Vogelgesang zum menschlichen Stottern. Neurowissenschaft mit Vogelhirnen, tatsächlich eine spannende Sache.


(Direktlink, via reddit)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Reddit