Arte+7: Staatsgeheimnis Bankenrettung

Spannende Reportage mit Sachbuchautor Harald Schumann zum Kern der Finanzkrise und der aktuellen Euro-Problematik, mit interessanten Fakten und Hintergründen und (leider) auch jeder Menge Phrasendrescherei von den Interviewpartnern. Trotzdem: Ansehen.

50 Milliarden Euro in Griechenland, 70 Milliarden Euro in Irland, 40 Milliarden Euro in Spanien – ein Eurostaat nach dem anderen sieht sich gezwungen, seine Banken mit gigantischen Summen zu stützen, um damit die Verluste auszugleichen, die den Geldhäusern aus faulen Krediten entstanden sind. Aber wohin gehen die Milliarden eigentlich? Wer sind die Begünstigten? Mit dieser einfachen Frage reist der preisgekrönte Wirtschaftsjournalist und Sachbuchautor Harald Schumann quer durch Europa und bekommt verblüffende Antworten.

(Arte.tv via Rivva)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Reddit