Archiv der Kategorie 'Movies'

Mit-dem-Rücken-zur-Kamera Supercut

So langsam gehen den Supercut-Machern die Ideen aus. Aber einige der Szenen sind wirklich beeindruckend. Außerdem ist der Hintergrundtrack hübsch, was für mich immer ein Argument ist.


(Direktlink, via Know Your Meme)

Continuum-Kurzfilm: Partner

Auch wenn ich in letzter Zeit leider null zum Bloggen komme, das muss jetzt hierhin. Kurzfilmprojekt von meinem guten Kollegen David Kellermann. Watch it, share it, then watch it again.

edit: Hier könnt ihr für den Film als Short of the Week abstimmen. Was cool wäre, versteht sich.


(Direktlink, via David, NC)

Hier gibt’s übrigens noch ein paar Infos zur Continuum-Reihe von Stage5 TV, einem Projekt der Macher des MMO-Games Firefall.

Passend zum Thema könnt ihr euch auch gleich noch des hier geben: Live-Mashup of 19 Game-Soundtracks played on hacked Game-Controllers

Supercuts: The Art of Steadicam + Breaking the 4th Wall

Starke Zusammenschnitte von Refocused Media, bzw. Leigh Singer.


(Direktlink)


(Direktlink, via PewPewPew)

Oscars 2013: Seth MacFarlane, Captain Kirk, Boobs, Sock Puppets


(Direklink)

Hier, hier schon mal ein erster Ausschnitt der Eröffnungsrede von Oscar-Host Seth MacFarlane in mäßiger Qualität. Inklusive Tanzeinlagen, dem kindischen, aber ganz witzigen We Saw Your Boobs sowie motherfuckin Sock Puppets! Außerdem hat Christoph Waltz gerade seinen zweiten Oscar für die beste Nebenrolle in Django Unchained gewonnen. Guter Abend.

Den Gewinner in der Kategorie Bester Kurzfilm muss ich auch noch hierlassen. Der wunderbare animierte Pixar-Film Paperman:


(Direklink)

Saturday Night Live: „Djesus Uncrossed“

Großartige Tarantino-Parodie von SNL – mit Christoph Waltz in der Hauptrolle als Jesus!


(Direktlink, via reddit)

TPB: AFK – Piratebay-Doku ist online, gratis auf Youtube und als Download

Zieht hinaus und teilt die frohe Botschaft mit der Welt: Simon Kloses Dokumentation der schwedischen Filesharing-Seite „TPB AFK: The Pirate Bay Away From Keyboard“ lief nicht nur heute auf der Berlinale an, sondern steht auch auf Youtube für jeden zur Verfügung, sowie selbstverständlich als Download auf Piratebay.se.

Ihr könnt den durch Crowdfunding unterstützten Film auch auf DVD erwerben oder die Macher des Films durch einen digitalen Download erfreuen. Mehr dazu findet ihr auf der Website zu TPB AFK. Zudem hat René noch ein paar Links zu Pressestimmen gesammelt, u.a. von der Süddeutschen Zeitung.

JJ Abrams und Valve wollen Portal/Half-Life verfilmen

Klingt zu gut, um wahr zu sein, oder? Aber lest selbst:

„There’s an idea we have for a game that we‘d like to work with Valve on,“ said Abrams. Newell added, „We‘re super excited about that and we also want to talk about making movies, either a Portal movie or a Half-Life movie.“

For most of their 25-minute talk, Abrams and Newell rolled clips of each other’s work — Valve games such as Half-Life 2 and Abrams films like Cloverfield — as well as other films, including Die Hard. They focused on similarities and differences between the ways in which films and games tell stories, as well as the successes and failings of both forms in doing so. […]

„What we are actually doing here, we are recapitulating a series of conversations going on,“ said Newell. „We reached the point that we decided to do more than talk.“

Damit könnte Abrams bald zum König aller Nerds aufsteigen. Portal gehört für mich definitiv verfilmt, wobei ich auch gerne Christopher Walken als G-Man sehen würde. Die Enthüllung kam übrigens auf einem Panel zu Storytelling in Filmen und Videospielen, über das ihr hier mehr erfahrt.

Zur Originalmeldung: J.J. Abrams, Valve in talks for game and Half-Life or Portal film (via Nerdcore)

J J Abrams führt Regie bei Star Wars Episode VII?

Star Wars Episode VII Directed by J J Abrams? Darth Vader Lens Flare

Hier die News (IGN, Fünf Filmfreunde). Ist momentan noch ein Gerücht, aber ich fand das Teaser-Bild so fantastisch. Mal sehen, ob Abrams nach Star Trek auch das andere große Star-Franchise wiederbeleben kann.

Guerilla-Movie in Disney Theme Parks: „Escape From Tomorrow“


(Direktlink)

„Escape From Tomorrow“ scheint der heißeste Film des diesjährigen Sundance Film Festivals zu sein. Das Dumme ist, dass er wahrscheinlich nie in den Kinos anlaufen wird. Der erfolglose Drehbuchautor und Regisseur des Films, Randy Moore, hat den Neo-Noir-Streifen nämlich ohne Erlaubnis in Disney-Themenparks gedreht, mit minimalen Equipment ausgestattet und unter höchster Diskretion.

Die spannende Geschichte des Guerilla-Drehs mitten im Herzen des mächtigen Imperiums und die dunkle Geschichte des Films, lest ihr bei der LA Times (unten ein Ausschnitt). Oben und hier findet ihr Szenen und Material aus dem Film.

[W]ith the help of an extremely small Canon camera and some very game actors and crew, the director began shooting a movie guerrilla-style.

The result of Moore’s quixotic dream is “Escape from Tomorrow,” a Surrealist, genre-defying black-and-white film that was shown for the first time at the Sundance Film Festival on Friday night and that was primarily shot across the vast expanses of Disney theme parks in Orlando and Anaheim. There is Buzz Lightyear Space Ranger Spin and Space Mountain, Tiki Room and teacups, princesses and a Main Street parade. At one point, Epcot Center blows up.

It is one of the strangest and most provocative movies this reporter has seen in eight years attending the Sundance Film Festival. And it may well never be viewed by a commercial audience.

Sundance 2013: How did a newbie make an unapproved film in Disney parks? (via Nerdcore)

Linkdump 14.01.: Golden Globes, Pirate Bay Doku, Todesstern-Petition, Dubstep-Vogel

Heute ist der erste Tag im neuen Jahr, an dem ich etwas Zeit habe. Daher hier in aller Kürze coole und interessante Links der letzten Tage. Aber zunächst …

Aaron Swartz, Mitgründer von reddit und Co-Autor von RSS 1.0 (im Alter von 14!), beging am letzten Freitag Selbstmord. Er wurde nur 26 Jahre alt. Zum tragischen Schicksal von Aaron und seinen unglaublichen Leistungen als junger Innovator und Kämpfer für das Internet – er gründete auch die Anti-SOPA/PIPA-Initiative Demand Progressschreibt sein Freund Cory Doctorow auf BoingBoing. Auf reddit findet sich ebenfalls eine Kondolenz an u/Aaronsw.

Weitere interessante und wichtige Artikel zum Thema:
#pdftribute: Wissenschaftler gedenken Aaron Swartz (heise online)
The Prosecution of Aaron Swartz: Sharing Knowledge Is a Greater Crime Than Bringing Down the Economy (HuffPost)

Eine andere traurige – aber zugleich unfassbar rührende – Geschichte ging ebenfalls von reddit aus: Letzter Wille eines todkranken Fans – „Star Trek“ sehen und sterben (SpOn)

Und The Oatmeal erzählt die Geschichte, wie das Haus seiner Familie niederbrannte und was aus seinen Katzen wurde: When your house is burning down you should brush your teeth

Jetzt aber zu etwas fröhlicheren Dingen. Wie der Performance von Will Ferell und Kristen Wiig bei den gestrigen Golden Globes. Allein die Miene von Tommy Lee Jones bei Min 3:31 macht das Video sehenswert.


(Direktlink)

Apropos Preisverleihung: Für die Oscar-nominnierten Filme hat CollegeHumor erneut die „ehrlichen Filmtitel“ auf die Poster geschrieben.

CollegeHumor - Life of CGI Honest Movie Poster

Hier die weiteren Filmposter.

Wahrscheinlich nicht am Oscar-Rennen teilnehmen wird die Dokumentation über die Gründer der schwedischen Filesharing-Seite The Pirate Bay. Noch im Januar wird der Veröffentlichungstermin enthüllt, die Doku wird gratis online zu sehen sein. Finanziert wurde das projekt durch Kickstarter-Spenden. Hier der Trailer zu TPB: AFK:


(Direktlink, via BoingBoing)

Keine Oscar-Chancen, aber unfassbar viel Liebe zum Detail besitzt diese Live-Action(!)-Verfilmung von Toy Story von jonasonsMovies:


(Direktlink)

Außerdem: Die BBC hat ein Video vom ersten Tablet, das eine ausfahrbare haptische Tastatur besitzt. Weiß nicht genau, wie ich das nennen soll, jedenfalls kann durch eine Flüssigkeit der Eindruck einer erhobenen Oberfläche vermittelt werden. Prototypen dieser Technik wurden vor einiger Zeit mal angekündigt, 2014 soll das erste Tablet dieser Art nun marktreif sein. Hier das Video: CES 2013: The tablet that turns itself lumpy (via reddit)

Die USA wird keinen Todesstern bauen. Nice try, 4Chan: Todesstern-Petition – „Die US-Regierung ist dagegen, Planeten zu sprengen“ (Zeit Online)

Und zum Abschluss ein Vogel, der Dubstep singt:


(Direktlink, via KFMW)